Barbecue Chicken Fingers with spicy Corn&Bean Patties

Chicken-Penade:

150 g Paniermehl

1 EL getrocknete Petersilie

1 EL getrocknetes Knoblauch

1 EL getrocknete Zwiebel

1 EL Thymian

1/2 EL Paprika (edelsüß)

Salz, Pfeffer

700 g Hühnchen Innenfilets erst im Ei und dann in der Penade wälzen. Auf Backpapier bei 175°C 20 Min in den Ofen.

Bohnenpatties:

150 g Mais

150 g Wachtelbohnen

150 g Kidneybohnen

1 klein gewürfelte gelbe Zwiebel

1 zerdrückte Knoblauchzehe

2-3 Eier

200 g zarte Haferflocken

Salz

Pfeffer

1 EL Petersilie

1/2 EL Cayennepfeffer

Salz, Pfeffer

Alles kurz anpürieren. Patties formen. Bei 175 °C 45 Minuten in den Ofen.

 

Gemüse in Blätterteig

Ich liebe es zu kochen, aber wenn es recht warm draußen ist oder die Kids noch gebadet werden müssen :-), dann ist diese Variante eine gute Alternative. Denn das Rezept lässt sich gut vorbereiten und muss dann lediglich nun noch in den Ofen bei 175 Grad für ca. 45 Minuten geschoben werden.

Was ihr braucht:

Eine fertigen Blätterteig

Gemüse nach Wahl (hier: grüner Spargel und Paprika; besser keine Tomaten, da diese zu viel Flüssigkeit lassen)

Schinken/Speckwürfel nach Wahl

1 Becher Crème Fraiche

Geriebener Käse

Blätterteig in eine nicht allzu große Form so reinlegen, dass die Seiten noch ausreichen, um das Gemüse einmal komplett zu umschließen (das Endresultat wird sozusagen eine riesengroße Blätterteigtasche).  Kleine geschnittenes Gemüse und eventuell Schinkenwürfel reinlegen und mit Crème Fraiche, Salz, reichlich Pfeffer und Chiliflocken vermischen. Die Tasche zuklappen. Käse darüber streuen und ab damit in den Ofen.

Wenn alles schön gold-braun ist, die Tasche entnehmen und vor dem Verzehr noch etwas abkühlen lassen.

Ein bißchen wie eine Quiche wirkt die Blätterteigtasche schon, aber wer keine Eier so gern mag, dem kann ich dieses Rezept empfehlen!