Räucherlachs mit Quark und Kartoffeln

Es ist nichts Spektakuläres oder besonders Ausgefallenes, aber dieses Essen soll mal wieder daran erinnern, dass auch die einfachen Sachen gesund und lecker sein können und nicht besonders aufwendig sein müssen.

Kartoffeln mit Quark!

Das gab es manchmal, als ich noch klein war, allerdings war hier die Beilage nicht ein kleiner Salat und Räucherlachs, sondern Leberwurst :-).

Aber bei mir gibt es, wie erwähnt, Räucherlachs und einen kleinen Salat für den Frischekick dazu.

Ich glaube hier muss ich nichts weiter beschreiben. Kartoffeln kochen kann jeder (ich nehme im Übrigen mehlig kochende Kartoffeln und füge nach Abgießen des Wassers ein Stückchen Butter hinzu), ein Salat nach Wahl mit ein wenig Olivenöl, Balsamico und Kräuter und Quark, gewürzt mit Pfeffer, Salz, Paprika und Petersilie.

Seitdem ich das gekocht habe, habe ich wieder großen Gefallen an diesem Essen gefunden und deswegen gibt es das auch wieder öfter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s