Zanderfilet auf Zucchini-Paprika-Tomate

Lange hatte ich keinen Fisch mehr. Oder zählen Shrimps in Cocktailsoße dazu? ;-). Also gab es einen leckeren Zanderfilet mit ordentlich Gemüse.

1 gelbe Zwiebel in etwas Öl andünsten und aus der Pfanne nehmen. Die geviertelten Zucchinischeiben bei hoher Hitze anbraten (salzen, pfeffern) und ebenfalls aus der Pfanne nehmen. Dann die klein geschnittene Paprika bei mittlerer Hitze anbraten bis diese bissfest/weich ist (salzen, pfeffern). Ein paar Fetawürfel und Tomatenpassata (z.B. von dm BIO) hinzufügen und kurz aufkochen. Auf mittlere Hitze stellen und noch ca. 2 Minuten köcheln lassen, bis der Feta ein wenig geschmolzen ist und sich mit der Passata verbunden hat. Das andere Gemüse wieder hinzufügen.

Den Zanderfilet währenddessen im gequirlten Ei einlegen und anschließend im Paniermehl wälzen. Bei mittlerer/hoher Stufe goldbraun anbraten. Auf das Ragout legen und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s