Nudeln mit Garnelen in Sahne-Bärlauch und Cashews

So jetzt wird es italienisch bunt. Rot, Grün und Weiß sind heute meine Farben.

Und schnell ist das Essen auch noch gemacht. Damit kann dem Nachmachen eigentlich nichts im Wege stehen, oder?

Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit wird die Soße zubereitet:

Für die Garnelen habe ich wieder meine heiß geliebten Grönlandgarnelen genommen. Diese werden bei mittlerer Hitze zusammen mit den klein geviertelten Cherry-Tomaten, gehacktem Knoblauch, frischem Pfeffer und Chiliflocken bei mittlererer Hitze angebraten.

In der Zwischenzeit werden 2 Handvoll Bärlauch (ich hatte noch welchen eingefroren) mit etwas Salz und Pfeffer klein gemixt.

Wenn die Garnelen durch sind (nach max. 5 Minuten) wird Sahne und der Bärlauch hinzugefügt und gut umgerührt. Noch einmal kurz aufkochen lassen, ein paar gehackte Cashewkerne untermischen und fertig ist das Abendessen.

Ich hatte im Übrigen noch Feta-Würfel hinzugefügt, aber das war doch dann zu Viel des Guten ;-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s