Curry mit Süßkartoffel, Paprika und Koriander

Frisches knackiges Gemüse mit Kokosmilch und gerösteten Cashews ist immer eine schnelle und gesunde Sache, deswegen gab es heute ein Curry mit Jasminreis.

1 gelbe Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die eine Hälfte in einen Topf mit den in Würfel geschnittenen Süßkartoffeln zusammen in Öl kurz anbraten, danach mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Stufe für ca. 7 Minuten kochen lassen.

In einem zweiten Topf die andere Hälfte der Zwiebel mit Jasminreis und etwas Sesamöl kurz anbraten, salzen und im Anschluss mit Gemüsebrühe köcheln lassen bis der Reis gar ist. Öfter umrühren, ggf. Brühe oder Wasser nachgießen. Nachdem das Wasser völlig verdampft und der Reis bissfest ist, Topf vom Herd nehmen, etwas Butter und frischen Koriander unterheben.

In einer kleinen Pfanne die Cashews mit wenig Öl bräunen.

Wenn die Gemüsebrühe im ersten Topf soweit verdampft ist, die geschnittene Paprika mit anbraten lassen. Salz, Pfeffer, Kurkuma und Tandoori untermixen und noch einmal mit wenig Gemüsebrühe weiter kochen lassen (ca. 5 Minuten). Frische in Ringe geschnittene Lauchzwiebeln hinzufügen und ca. 3 Minuten weiter kochen lassen.  Nach diesem Verdampfungsprozess gelbe Currypaste einrühren und mit anbraten, nach ca. 3 Minuten die Kokosmilch unterrühren und aufkochen lassen. Das Gemüse sollte knackig/bissfest sein, dann kann der Topf vom Herd genommen werden.

Teller anrichten – das Topping bilden die Cashews und frischer Koriander.

Dieses Curry ist durch die gelbe Currypaste eher mild, wer es schärfer mag, nimmt eine rote Currypaste oder fügt dem ganzen Essen Chiliflocken hinzu.

Guten Appetit!

Verlinkt zu: RUMS

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s