Der Wäscheturm

Wir hatten mittlerweile 4 verschiedene und definitiv nicht einheitliche Wäschekörbe im Schlafzimmer verteilt, die

1. keinen Schönheitswettbewerb gewonnen hätten

2. Viel zu viel Platz weggenommen haben

3. unpraktisch in puncto Staubsaugen waren – wer hat schon Lust permanent alle Körbe hochzuheben um darunter zu saugen?

Also musste etwas Neues her. Und da habe ich bei Mamiblock eine tolle Idee gefunden. Dieser sogenannte super platzsparende Wäscheturm. Einfach nur genial. Die Julia von Mamiblock hat hierbei Ikea-Möbel genommen, allerdings waren mir die Boxen dazu  immer noch zu klein. Deshalb sind wir in den Baumarkt und haben uns das Ding selbst zusammengeschustert. 4 Holzlatten und 4 Böden, verbunden mit Winkel und fertig war unser Gestell. Selbverständlich haben wir im Baumarkt sichergestellt, dass die Plastikboxen auch auf die von uns ausgesuchten Böden passen. Und natürlich haben wir den Turm mit der Wand verbunden (wegen den Kids). So erhält er eine ganz gute Stabilität und die Boxen lassen sich problemlos heraus- und hereinrollen.

Normalerweise sind hier 4 Boxen drin, aber die Wäsche wollte mal wieder gemacht werden :-).

Bis bald und danke an die Julia von Mamiblock.

LG, Fanny

Verlinkt zu: Creadienstag