Süßkartoffelchips mit Bohnen-Mais Salat

Als kleine Vorspeise gab es einen Karotten-Apfel Salat.

Und dann konnten die leckeren Süßkartoffelchips genossen werden:

Süßkartoffel in dünne Scheiben schneiden und in eine große, mit Wasser gefüllte Schale für ca. 1-2 h legen. Anschließend herausnehmen, abtupfen, gut trocknen lassen und mit Speisestärke von allen Seiten bestäuben. noch mal 10-15 Minuten liegen lassen, im Anschluss nach Belieben würzen: Basis: Salz, Pfeffer – optional: Paprika, Knoblauch, Chili, Rosmarin, Thymian.

Im vorgeheizten Backofen (220 °C) für ca. 15 Minuten backen lassen. Achtung, wenn die Scheiben sehr dünn sind, kann es auch schneller gehen. Also Augen auf!

Dazu gab es einen Bohnen-Mais Salat: Kidney-Bohnen aus der Dose mit Wasser gut abspülen, den Mais (Kolben) im Backofen backen und mit einem Messer die Körner abschneiden, eine Tomate zerhacken. Alles gut mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Koriander würzen.

Ist mal was anderes als Brot :-).

Kleine Zucchini-Schiffchen

Jetzt wird es wieder „gemüsig“:

Zucchini gefüllt mit Cocktailtomaten, Oliven, Feta und Sonnenblumenkerne. Einfach super lecker!

Die Kerne der Zucchini mit einem Löffel entfernen.

Ein paar Sonnenblumenkerne in einer Pfanne rösten, halbierte Cocktailtomaten dazu und für ca. 1-2 Minuten bei mittlerer Stufe anbraten. Kleine geschnittene Oliven (ich habe 2-3 für 2 halbe Zucchinis genommen) und Fetawürfel  für ca. 1 Minute mit anbraten lassen. Alles zusammen in die Zucchinis füllen und ab in den Ofen bei 175°C für ca. 25-30 Minuten.

Guten Appetit!

 

 

Chocolate Quinoa with roasted Pecans

Schon lange hatte ich kein Frühstück mehr veröffentlicht, aber nun ist es wieder soweit. Schoki musste her.

Also habe ich die bereits gekochte Quinoa in etwas aufgekochte Kakao-Milch (Milch, dunkler Kakao und nach Belieben etwas Agaven-Dickksaft) verrührt, bis die Flüssigkeit weitestgehend verdunstet war. Ein paar Bananenscheiben und geröstete Pekan-Nüsse und fertig ist das Frühstück. Geht wirklich super schnell.

Einen guten Start in den Morgen wünsche ich!

Little Owls

Eigentlich existiert die selbst genähte Jacke schon ziemlich lange. Aber, wie gewöhnlich, hatte ich es bisher einfach nicht geschafft ein paar Fotos zu schießen. Nun war es endlich soweit. Mittlerweile passt sie auch ziemlich gut.

Die Jacke ist doppelt genäht, damit ich diese am Anfang auch am Armbündchen umklappen konnte (damit die Maus die Jacke auch schön lange tragen kann). Eine Kapuze kam auch noch dran und fertig.

Das Schöne an der Jacke ist, dass man den Dreck durch das viele Bunt nicht so schnell sieht :-).

20180909_095036

Buletten mit Jalapeños und karamellisierten Zwiebeln

Super saftige Fleischküchle/Frikadellen/Buletten (was sagt man sonst noch? :-)) durch die Zwiebeln. Dauert durch das Karamellisieren zwar deutlich länger, aber geschmacklich liegen diese Art von Fleischklöpse noch mal über meine anderen bisherigen Kreationen. Weiterlesen Buletten mit Jalapeños und karamellisierten Zwiebeln